33 Goldmedaillen bei AWC Vienna

Martin Wendel

Von Martin Wendel

Di, 07. Oktober 2014

Endingen

Regionale Erzeuger stellen sich der internationalen Konkurrenz.

KAISERSTUHL/ BREISGAU. Einen Weltrekord vermelden die Veranstalter des internationalen Weinwettbewerbs AWC Vienna. Mit 12 352 Weinen aus 40 Ländern sei die AWC Vienna die größte offiziell anerkannte Weinbewertung der Welt. Unter den insgesamt mehr als 1800 Produzenten aus aller Welt waren auch zahlreiche Betriebe aus Baden. Bei den regionalen Teilnehmern hatte diesmal die WG Oberbergen im Medaillenspiegel die Nase vorn.

FÜNFMAL GOLD
Die Winzergenossenschaft Oberbergen ist bei AWC Vienna zurück an der Spitze der regionalen Erzeugerbetriebe. Mussten die Genossen 2013 der WG Jechtingen-Amoltern den Vortritt lassen, so sind sie diesmal der einzige Betrieb aus der Region, der mit fünf Goldmedaillen aus Wien zurückkehrte – durchweg für Weine der Lage Bassgeige. Neben trockenen Grauburgunder Spätlesen der Jahrgänge 2012 und 2013 und einer 2012er Gewürztraminer Spätlese holten ein 2012er Weißburgunder Eiswein und eine 2011er Gewürztraminer Beerenauslese Gold. Daneben gab es dreimal Silber.

VIERMAL GOLD
Je vier Goldmedaillen holten zwei Weingüter aus Eichstetten. Das Weingut Arndt Köbelin überzeugte die Juroren mit einer ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ