Erdwärmebranche kämpft um guten Ruf

Andreas Böhme

Von Andreas Böhme

Sa, 27. August 2011

Südwest

Nach den Pannen von Staufen und Leonberg geraten Firmen in die Krise / Hilfspaket geplant.

STUTTGART. Die Erdwärmebranche sorgt sich um ihr Image: Nach Bohrpannen und Immobilienschäden in Staufen und Leonberg will sie nun einen Fonds für geschädigte Hausbesitzer auflegen.
Tausende Erdwärmesonden gibt es bereits im Südwesten, das entspricht einem Drittel der gesamten deutschen Geothermie. Sie eignet sich bestens für Heizung und Kühlung, und trotz hoher Investitionen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung