BZ-Card-Erlebnis

Erkunden Sie den beeindruckenden Samengarten in Eichstetten!

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 21. September 2020 um 00:00 Uhr

BZCard Blick hinter die Kulissen

BZ-Card-Inhaber können am 2. Oktober um 11 Uhr und 14 Uhr den Samengarten in Eichstetten kennen lernen. Die rund zweistündigen, exklusiven Führungen sind mit BZ-Card gratis.

Das Saatgutarchiv der Stiftung Kaiserstühler Garten in Eichstetten umfasst mehrere Dutzend alte Obstsorten und mehr als tausend Sorten von Kulturpflanzenarten. Aus dieser Vielfalt werden jedes Jahr rund 200 Kulturpflanzensorten, darunter auch fast vergessene, im Samengarten in Eichstetten angebaut und sichtbar gemacht. Dadurch entsteht frisches Saatgut, das ausgewählt und weiter vermehrt werden kann.

BZ-Card-Inhaber können am 2. Oktober 2020 um 11 Uhr und 14 Uhr den 6000 Quadratmeter großen Samengarten in Eichstetten kennen lernen. Die rund zweistündigen, exklusiven Führungen sind für die Teilnehmer kostenlos. Bei dem Rundgang erfahren die Gäste, was samenfeste Sorten sind und welche Bedeutung die genetische Vielfalt des Saatguts als biologisches und kulturelles Erbe hat. Der Praxisteil der Führung vermittelt, wie man Saatgut selbst gewinnen und dadurch zur Erhaltung alter Sorten beitragen kann.
Anmeldung zwingend erforderlich: mehr.bz/samengarten
Veranstaltung gratis. Plätze begrenzt; es entscheidet die Reihenfolge der Anmeldungen.
Infos: kaiserstuehler-garten.de
(in Kooperation mit: Stiftung Kaiserstühler Garten – Stiftung bürgerlichen Rechts, Eichstetter Stiftung zur Bewahrung der Kulturpflanzenvielfalt in der Region, Hauptstr. 43, 79356 Eichstetten)