Aufarbeitung von Verbrechen

Erschreckende Studie über Gewalt und Missbrauch im Sport

dpa

Von dpa

Di, 27. September 2022 um 17:07 Uhr

Sportpolitik

In einer Studie zu sexuellem Missbrauch im Sport haben sich Betroffene Gehör verschafft und zeigen Handlungswege auf. Für diese braucht es aber unabhängige Anlaufstellen für die Opfer.

Es sind erschütternde Erzählungen. Junge Sportler und Sportlerinnen, Kinder und Jugendliche, denen von ihren Trainern und Betreuern schwere Gewalt angetan wurde. "Vor dem Machtmissbrauch, der Gewalt liegt das Vertrauen", sagt Angela Marquardt. Gerade im Sport existiere viel Vertrauen, etwa aufseiten der Eltern, die ihre ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung