Vogelbabys

Erst eins, dann zwei, dann drei – Nachwuchs bei unseren Wellensittichen

Maya Smith

Von Maya Smith

Mi, 16. Juni 2021 um 08:49 Uhr

Neues für Kinder

BZ-Leserin Maya Smith, 9 Jahre, aus Freiburg, hat seit einiger Zeit Wellensittiche zuhause. Über ein besonderes Erlebnis mit ihnen hat sie einen Artikel geschrieben und uns zugeschickt. Vielen Dank!

Als es kalt war dieses Jahr, haben wir uns Wellensittiche geholt. Sie heißen Speedy und Nero. Nero ist ein Männchen und Speedy ist ein Weibchen. Man unterscheidet diese beiden an der Nase. Die Frauen haben eine weiße Nase und die Männer haben eine blaue Nase.

Als die beiden schon zwei Wochen bei uns waren, habe ich in ihr Häuschen geschaut und da lag ein Ei. Am nächsten Tag lagen dort zwei Eier und am nächsten drei und am nächsten waren es vier.

Als nochmal eine Woche vergangen war, habe ich noch einmal ins "Nest" gespäht, und dort lagen zwei kleine Vogelbabys. Sie haben leise gefiept und haben versucht aufzustehen. Jeden Tag werden sie größer und ihre Federn wachsen auch, am Anfang waren sie kahl. Es kann bis zu vier Wochen dauern bis sie fliegen können.

Wir geben Speedy immer "Ei-Futter" damit sie es zerkaut und es dann ihren Babys gibt. Vogelbabys sind süß!