Kriminalität

"Erst mal ein Schock": Schaden durch Fahrraddiebstahl wächst

Isabell Scheuplein

Von Isabell Scheuplein (dpa)

Mi, 17. August 2022 um 11:50 Uhr

Panorama

Hochwertige Schlösser, Codierung oder GPS-Sender: Die Polizei rät zur peniblen Sicherung von Fahrrädern, auch im Keller oder der Garage. Diebe schlagen ersten Zahlen zufolge wieder häufiger zu.

Pedelecs, Lastenfahrräder und Rennräder im Wert von Tausenden Euros - oder auch nur Teile davon: Fahrraddiebe machen zunehmend wertvolle Beute. Auf 110 Millionen Euro schätzt der Gesamtverband der Versicherer (GDV) den Schaden für das vergangene Jahr. Im Einzelfall ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung