"Es ist immer noch ein Tabuthema"

Britta Wieschenkämper

Von Britta Wieschenkämper

Mo, 21. September 2015

Kreis Lörrach

Beim Frühstückstreffen einer Schopfheimer Demenz-Initiative berichten Angehörige über Angebote und Erfahrungen.

"Leben mit Demenz im Wiesental" heißt eine Initiative, zu der Ehrenamtliche sich zusammengeschlossen haben, um ein Angebot für Demenzerkrankte und ihre Angehörigen zu schaffen. Sie wollen dem Rückzug und der Isolierung der Betroffenen entgegen wirken. Die Initiative organisiert Veranstaltungen und ein einmal monatlich stattfindendes Frühstück, bei dem Betroffene und ihre Angehörigen zusammenkommen und von ihren Erfahrungen berichten.

"Es ist immer noch ein Tabuthema", stellt Ingrid Meyer ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ