"Es ist schon seltsam alles"

dpa

Von dpa

Do, 19. März 2020

Basketball

INTERVIEW mit Basketball-Nationalspieler Maxi Kleber, der die Corona-Krise in den USA erlebt.

DALLAS (dpa). Die Nordamerikanische Basketball-Profiliga NBA war die erste der großen US-Ligen, die auf die Coronavirus-Pandemie mit einer kompletten Unterbrechung reagiert hat. Betroffen ist auch der deutsche Nationalspieler Maxi Kleber. Der Würzburger berichtet im Interview der Deutschen Presse-Agentur über seine Situation in den USA.

BZ: Wo sind Sie derzeit und wie geht es Ihnen?
Kleber: Ich bin gerade in Dallas in meiner Wohnung. Ist natürlich eine blöde Situation, Ausnahmezustand überall. Persönlich geht es mir ganz gut.
BZ: Wie wirkt die Situation auf Sie?
Kleber: Es ist schon seltsam alles. Man hätte sich nie vorstellen können, dass sowas mal passiert. Nach und nach macht ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ