Es muss der gesunde Menschenverstand gelten

Peter Klefisch

Von Peter Klefisch (Bollschweil)

Sa, 14. März 2020

Leserbriefe

Zu: "Arzt: Angst vor Coronavirus übertrieben", Agenturbeitrag (Politik, 5. März)
Irgendwie muss es doch eine Institution geben, die diesem ruinösen Angsthype ein Ende bereitet. Jedes Jahr fordert die normale Grippe in Deutschland bis zu 20 000 Todesopfer, ohne dass eine Schule geschlossen wird oder eine Kita (die Eltern werden es mit der Betreuung schon irgendwie richten) beurlaubt wird. Presse und Politiker tragen die Verantwortung, wenn dieser Quarantäneunsinn wegen des Coronavirus und die deshalb abzusehende Rezession in unserer Wirtschaft nicht gestoppt wird. Der bis jetzt schon angerichtete Schaden ist enorm. Es muss meiner Meinung nach ab sofort wieder der gesunde Menschenverstand gelten.

Peter Klefisch, Bollschweil