Böllen

EWS und Enercon wollen weiterhin Windräder auf dem Zeller Blauen bauen

Dirk Sattelberger

Von Dirk Sattelberger

Mi, 13. November 2019 um 18:03 Uhr

Böllen

BZ-Plus Die Investoren wollen einen Vertrag mit der Gemeinde nicht auflösen. Eine Mehrheit der Bürger in Böllen will den Ausstieg aus der Windkraft. Der Bürgermeister sieht aber wenig Spielraum.

Die Elektrizitätswerke Schönau (EWS) und die Firma Enercon wollen den Windkraft-Nutzungsvertrag mit der Gemeinde Böllen nicht auflösen. "Wir werden einer angestrebten Auflösung des Nutzungsvertrags nicht zustimmen", heißt es in einem Schreiben an Bürgermeister Bruno Kiefer.

Wie berichtet, wünscht eine Mehrheit der Bürger in Böllen einen Ausstieg aus dem Nutzungsvertrag. Am 17. September schloss sich der Gemeinderat diesem ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ