Rickenbach / Karlsruhe

Ex-Bürgermeister Moosmann ruft das Verfassungsgericht an

Katja Mielcarek

Von Katja Mielcarek

Mi, 13. November 2013 um 07:33 Uhr

Rickenbach

Norbert Moosmann bleibt prozessfreudig. Nun will er wegen seiner Verurteilung vors Bundesverfassungsgericht ziehen. Damit ist das Ende der Fahnenstange aber noch nicht erreicht.

Rickenbachs Ex-Bürgermeister Norbert Moosmann war im November 2012 vom Landgericht Waldshut wegen Vortäuschens einer Straftat zu einer Geldstrafe von 18.000 Euro verurteilt worden. Er soll im Juli 2011 gemeinsam mit seinem Lebenspartner einen Brandanschlag auf sich selber inszeniert haben. Gegen dieses Urteil hatte er Revision beim Bundesgerichtshof in Karlsruhe eingelegt, der jedoch im August dieses Jahres das Urteil des Landgerichts bestätigt hatte.
Die ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung