Fußball

So erlebt der Weiler Fabio Viteritti das Leben als Fußballprofi in Österreich

Uwe Rogowski

Von Uwe Rogowski

Mi, 05. Mai 2021 um 06:00 Uhr

Fussball

BZ-Plus Fabio Viteritti kämpft mit Zweitligist Innsbruck um den Aufstieg. Der Weiler Fußballprofi spricht über Trainerpersönlichkeiten, windige Berater und wie er sich als Deutscher in Österreich fühlt.

Er hat definitiv eine Vorliebe für Traditionsvereine. Fabio Viteritti aus Weil-Friedlingen spielte für den 1. FC Magdeburg und für Energie Cottbus. 2020 unterschrieb er beim FC Wacker Innsbruck, bei dessen Vorgängerclub mal ein deutscher Bundestrainer auf der Bank saß. Viteritti spielt fast immer über 90 Minuten und nun kann der 27-Jährige erstmals in die erste Liga aufsteigen. Im BZ-Interview mit Uwe Rogowski sprach er über Trainerpersönlichkeiten, windige Berater und wie er sich als Deutscher in Österreich fühlt.
BZ: Herr Viteritti, auch in Tirol wird zuschauerlos gespielt. Vor einigen Tagen gab es im Innsbrucker Tivoli-Stadion aber ungewöhnliche Vorgänge. Was war los?
Viteritti: Es hat gebrannt. Die Fans haben in der ersten Halbzeit vor dem Stadion ein Feuerwerk gezündet. Davon ist etwas auf dem Dach gelandet und das hat angefangen zu brennen. Die Feuerwehr musste kommen und das Spiel wurde unterbrochen. War nicht so schön.
BZ: Wurde es gefährlich?
Viteritti: Nein, das nicht. Aber wir standen halt 20 Minuten rum. Wir waren gut im Spiel, hatten gerade das 2:0 gemacht, waren gut drauf. Eine Unterbrechung kommt da nicht so gut. Man kennt das ja: Der Gegner kann sich neu einstellen, weil man Zeit hat, über Fehler zu reden.
BZ: Manchen Fans tut die Ruhepause auf den Rängen wohl nicht mehr so gut. Es häufen sich Aktionen. Zuletzt auch in Manchester oder Zürich.
Viteritti: Ganz ehrlich: Davon bekomme ich nicht viel mit und ich befasse mich auch nicht damit. Bei unserem Spiel war das letztlich keine große Sache, wir haben Klagenfurt trotzdem 2:0 besiegt. ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung