Kommentar

Fall Lügde: Inkompetenz, Bequemlichkeit, Gleichgültigkeit und Überforderung

Frank Zimmermann

Von Frank Zimmermann

Fr, 31. Januar 2020 um 22:10 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Der Untersuchungsausschuss des nordrhein-westfälischen Landtags zum Missbrauchsskandal von Lügde hat am Freitag getagt. Zeugenaussagen offenbaren Inkompetenz und Gleichgültigkeit.

Was der Untersuchungsausschuss zum Missbrauchsfall von Lügde von Zeugen zu hören bekam, lässt einen die Kinnlade runterfallen. Hier gab es nicht nur strukturelle Probleme, etwa ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ