Ihringen

Familien mit Kindern werden bei der Vergabe von Baugrundstücken bevorzugt

cla

Von cla

Di, 19. Mai 2020 um 17:56 Uhr

Ihringen

BZ-Plus Der Ihringer Gemeinderat hat für die Vergabe der 55 Grundstücke im Neubaugebiet "Kaibengasse" ein mehrstufiges Verfahren festgelegt.

IHRINGEN. Eigentlich wollte die Gemeinde die Bauflächen über die Badenovakonzept vorrangig an Ortsansässige verkaufen, doch dagegen sperrt sich das EU-Recht. Im nun beschlossenen Modell stehen zusätzlich soziale Kriterien im Vordergrund. So möchte die Gemeinde die eigene Bodenpolitik und europarechtliche Vorgaben unter einen Hut bringen.

Es war eine ungewöhnliche Gemeinderatssitzung, denn statt im Bürgersaal im Rathaus tagte das Gremium dieses Mal in der Kaiserstuhlhalle. Zwei Meter voneinander entfernt saßen die Räte einzeln an ihren Tischen, akkurat und mit reichlich Abstand standen die Stühle für die zahlreichen Besucher aufgereiht. Es war eine Sitzung unter den Bedingungen der Corona-Pandemie. Manche ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ