Fantasiebeflügelnde Werke aus Fundstücken

Gabriele Zahn

Von Gabriele Zahn

Do, 06. Juni 2013

Waldkirch

NEUE AUSSTELLUNG: Dorothea Panhuyzen verwendet unter anderem benutzte Stoffe / Vom 9. Juni bis 14. Juli im Georg-Scholz-Haus.

WALDKIRCH. Am Sonntag, 9. Juni, wird um 11 Uhr im Georg-Scholz-Haus die Ausstellung "Wachgeküsst!" mit Werken von Dorothea Panhuyzen eröffnet. Panhuyzen arbeitet bevorzugt mit Fundstücken, sogenanntem "Strandgut der Zivilisation", die sie wieder zu Leben erweckt und weiterverarbeitet. Die Ausstellung kann bis 14. Juli besichtigt werden.

Panhuyzen zeigt in ihrer Ausstellung einen Querschnitt ihres bisherigen Schaffens. "Ich arbeite viel mit Textilien, alten gelebten Textilien, und Fundstücken", teilt Panhuyzen mit, der Titel der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ