Farbenleuchten und strenge Striche

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Di, 07. Mai 2019

Schopfheim

Die Berliner Künstler Ulrike Seyboth und Ingo Fröhlich zeigen noch bis Juni in der Kulturfabrik eine Doppelausstellung.

SCHOPFHEIM. Sie ist Malerin, er Zeichner. Sie liebt frische, leuchtkräftige Farben, er bevorzugt die strenge Struktur des Strichs. Wie gut sich diese verschiedenen Medien und Ausdrucksweisen ergänzen, zeigt das Berliner Künstlerpaar Ulrike Seyboth und Ingo Fröhlich auf Einladung des Kunstvereins Schopfheim in der Kulturfabrik. Bei der gut besuchten Vernissage am Sonntag freute sich Kunstvereins-Vorsitzender Johannes Kehm, dass diese Schau etwas Leichtes in die Räume bringt.

Die Kunsthistorikerin Antje Lechleiter beleuchtete in ihrer Einführung die einzelnen Bilder. In der Doppelschau mit dem poetischen Titel "Ich zeichne die Zeit, Du malst den Moment" ist ein anregender Dialog zwischen Seyboths Ölbildern und Collagen und Fröhlichs Zeichnungen entstanden. Die Malerin und der ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung