Account/Login

Sprache

Fasnet, Fasent, Fasnacht - wie heißt es denn nun?

Ulrike Sträter
  • Sa, 10. Februar 2024, 09:00 Uhr
    Emmendingen

     

BZ-Abo "Das ist einfach Dialekt", fasst Sprachforscher Konrad Kunze beherzt zusammen, was während der närrischen Zeit für Unsicherheiten bei der Wortwahl sorgt. Von Fosent bis Fasnecht ist alles dabei.

Konrad Kunze  | Foto: Daniel Schoenen
Konrad Kunze Foto: Daniel Schoenen
BZ: Herr Kunze, im Kreis Emmendingen wird meist der Begriff Fasnet benutzt, in Wagenstadt ist es Fasent, Fasnacht scheint der Oberbegriff zu sein. Sicher ist nur eines: Karneval geht gar nicht.
Kunze: Fangen wir mal am Bodensee ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.