FC Basel lässt St. Galler an Spitze stürmen

Winfried Dietsche

Von Winfried Dietsche

Mo, 03. Februar 2020

FC Basel

1:2-Niederlage in 93. Minute / Okafor wechselt nach Salzburg.

BASEL. Peter Zeidler gerät ob des großen Laufs der Seinen ins Schwärmen. "Die Mannschaft spielt mit viel Freude und Begeisterung, mit Enthusiasmus und jugendlicher Unbekümmertheit", befand der Trainer des FC St. Gallen am Sonntagabend. Im Gastspiel beim FC Basel hatten die Ostschweizer ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ