Account/Login

Hochschwarzwald

Ferienjobs gibt’s auch im Corona-Jahr – aber nicht in allen Branchen

  • &

  • Di, 04. August 2020, 14:53 Uhr
    Titisee-Neustadt

     

BZ-Plus Ob zum Spüldienst ins Restaurant oder zum Großreinemachen in die Schule: Die BZ hat nachgeforscht, wo Schüler in den Sommerferien dieses besonderen Jahres ihr Taschengeld aufbessern können.

Ferienjobs in der Gastronomie sind auch im Corona-Jahr ein Klassiker.    | Foto: Jens Büttner
Ferienjobs in der Gastronomie sind auch im Corona-Jahr ein Klassiker. Foto: Jens Büttner
In den Ferien tauschen viele Schüler gerne einmal den Schreibtisch mit der Werkbank eines Industriebetriebes und die reine Kopfarbeit mit einer Tätigkeit im Supermarkt oder in der Gastronomie. In den Betrieben der Region sind die Dienste der Jugendlichen hochwillkommen – erst recht seit Einführung der Minijob-Regelung vor 17 Jahren, wie Hanspeter Fakler von der Pressestelle des Arbeitsamtes Breisgau-Hochschwarzwald berichtet. In einigen Berufsfeldern ist das auch im ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar