Heimattage Waldkirch 2018

Fescht uf de Burg – Die Waldkircher Kastelburg im Glanz der Heimattage

Mi, 20. Juni 2018 um 13:46 Uhr

Anzeige Sie ist eines der Wahrzeichen der Stadt Waldkirch: Die Kastelburg. Im Heimattagejahr 2018 soll deshalb auch sie besonders gefeiert werden – mit einem Burgfest am 23. September.

Die Kastelburg ist eines der Wahrzeichen Waldkirchs. Seit sie im 13. Jahrhundert von den Herren von Schwarzenberg erbaut wurde, thront sie über der Stadt. Die Kastelburg bietet in ihrer Anlage auch als Ruine ein klassisches Bild mittelalterlichen Burgenbaus im Breisgau, wobei vor allem die Größe des Turmes herausragend ist. Seit 1970 ist die Burg im Besitz der Stadt Waldkirch. Der auf die Burg führende Ritterpfad und die Türmerführungen machen die Geschichte für Groß und Klein lebendig.

Auch das Fescht uf de Burg, welches am 23. September wieder von den Burghexen Waldkirch e.V. veranstaltet wird, zeigt wie das Leben damals auf der Burg war. Mit Schaukämpfen, mittelalterlichen Kinderspielen, Speis und Trank wird der Tag zum Erlebnis. Musikalisch wird die Veranstaltung durch ’s Lumbegsindel und den Spielmannszug der Historischen Bürgerwehr Waldkirch begleitet. Der Türmer und sein Gefolge erklären das Leben im Mittelalter und beim Lagerleben des Bunten Haufen Freiburg kann man verschiedene mittelalterliche Handwerkskünste kennenlernen.

Der Wegezoll beträgt 1,50 Euro. Der Erlös wird zugunsten des Erhalts der Burg verwendet. Die Kastelburg ist von Waldkirch zu Fuß erreichbar, außerdem fährt die Kastelburg-Kutsche vom Waldkircher Bahnhof auf die Burg. Das Fescht uf de Burg findet von 10 – 17 Uhr statt.

Alle weiteren Infos zum Burgfest gibt es auf www.heimattage-waldkirch.de.

Besuchen Sie auch die Facebookseite der Heimattage in Waldkirch unter facebook.com/HeimattageBW.