Feste im Sommer fallen aus

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 19. Mai 2020

Neuenburg

Absagen in Neuenburg.

NEUENBURG AM RHEIN (BZ). Aufgrund der aktuellen Situation und der rechtlichen Vorgaben ist auch die Stadtverwaltung Neuenburg dazu gezwungen, sämtliche städtische Veranstaltungen bis Ende August abzusagen, das teilt die Stadt in einer Pressemitteilung mit.

Betroffen sind einige Veranstaltung in diesem Sommer. So sollte am Mittwoch, 3. Juni, "Musik am Bildungshaus: Irischer Abend" stattfinden. Am Freitag, 19. Juni hätte es eine Stadt- und Museumsführung am Abend gegeben. Auch der Deutsch-französischer Bauernmarkt mit Flohmarkt und verkaufsoffenem Sonntag am 21. Juni wird nicht wie geplant stattfinden. Auch die Brunnenführung am Samstag, 27. Juni, nicht.

Das Nepomukfest als eines der Höhepunkte im Jahr, das von Freitag bis Montag, 10. bis 13. Juli, gefeiert werden sollte, fällt ebenfalls Corona zum Opfer. An den Samstagen, 1., 8., 15. und 22. August hätte es den Sommergarten gegeben und am Mittwoch, 5. August, Festival Météo – beides fällt aus. Auch das Open Air Kino am Freitag und Samstag, 28. und 29. August, wird nicht wie geplant stattfinden. Da es sich zum Großteil um Veranstaltungen mit viel Personenverkehr handelt, wäre die Infektionsgefahr für die Besucher und zahlreichen Helfer einfach zu groß, wie die Stadtverwaltung erklärt.