Interview

Feuerwehr zu Heizstrahlern: "Das ist wie Rauchen im Bett"

Bruno Kohlmeyer

Von Bruno Kohlmeyer

Di, 07. Juni 2011 um 12:11 Uhr

Lahr

Sonnige Tage, kühle Abende: Im Frühling florieren die Heizpilze – also jene Heizstrahler, die es Kneipengästen auf Terrassen behaglich machen sollen, auch wenn es dort eigentlich zu kalt ist. Was sagt die Feuerwehr zu dem Boom?

Wer an einem kühlen Abend auf der Terrasse einen Heizpilz aufstellt, der mit Flüssiggas gespeist wird, tut dies auf eigenes Risiko. Wenn etwas passiert, ist der für das Aufstellen verantwortliche Mensch auch zivil- und strafrechtlich verantwortlich. "Heizung und Flüssiggas vertragen sich nicht wirklich gut," sagt Stadtbrandmeister Thomas Happersberger über das Heizproblem an kühlen Abenden unter dem Aspekt der Sicherheit. Mit ihm sprach BZ-Redakteur Bruno Kohlmeyer.

BZ: Heizpilze sind populär geworden. Was sagt die Feuerwehr dazu?
Happersberger: Die oft für billiges Geld angebotenen Heizpilze, die von Flüssiggas gespeist werden, erfüllen oft sicherheitstechnische Anforderungen allenfalls für den privaten Gebrauch auf einer Terrasse. Das heißt, sie sind bei privater Nutzung erlaubt, aber dann ist man immer ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung