Fimpremiere in der St. Michaelskirche

Filmprojekt "Mensch ist Mensch" wird in Gutach gezeigt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 17. Juli 2019

Gutach im Breisgau

Jugendlich im Elztal haben zusammen mit Profis einen 30-minütigen Film produziert / Premiere am Samstag.

GUTACH (BZ). Seit April haben 16 Jugendliche aus dem Elztal an einem Film über gesellschaftliche und zwischenmenschliche Werte gearbeitet. Vieles drehte sich dabei um das Wort "Respekt". Das Motto "Mensch ist Mensch" ist jetzt der Titel eines Films, der am Samstag, 20. Juli, um 18 Uhr in Gutach seine Premiere feiert.

Entstanden ist der Film auf Initiative des Waldkircher Vereins Black Dog. Der Verein macht schon viele Jahre Filmprojekte mit Jugendlichen. Ziel ist dabei stets, die Ideen der Jugendlichen möglichst gut mit Unterstützung von Filmprofis umzusetzen. Partner in dem aktuellen Projekt waren neben Black Dog die katholische Seelsorgeeinheit mittleres Elz- und Simonswäldertal und der Verein Hoffnung für Kinder im Elztal und den Seitentälern.

Was heißt eigentlich Respekt? Verstehen Jugendliche und Erwachsene dasselbe darunter? Welche Werte sind uns besonders wichtig?"Gehen wir immer so miteinander um, dass wir die Menschenwürde des Einzelnen respektieren?.

Mit solchen und ähnlichen Fragen fing es an. In Workshops wurden die Teilnehmer fit gemacht für Kameraführung, Interview, Schauspiel. Interviews auf der Straße folgten, kleine Spielfilmszenen wurden entworfen. In diesen Filmen dreht sich vieles um das Thema Mobbing.

Entstanden ist ein bunter, abwechslungsreicher Film von etwa 30 Minuten Länge. Die Filmmusik hat ein Teilnehmer komponiert. Projektleiter war der Filmemacher Jürgen Dettling von Black Dog. Die Schauspielerin und Regisseurin Christine Kallfaß erarbeitete die Spielszenen mit den jugendlichen Teilnehmern.

Wichtige Unterstützung kam von den Projektpartnern (insbesondere Bernadette Lehrer-Weber von der katholischen Seelsorgeeinheit und Heinz Maier von Hoffnung für Kinder). Ermöglicht hat das Ganze mit einer finanziellen Unterstützung der Bundesverband Jugend und Film mit seinem Programm "Movies in Motion" innerhalb des Programms "Kultur macht stark" des Bundesbildungsministeriums.

Info: Filmpremiere in Gutach, St. Michaelskirche (in der "Unterkirche", Eingang links vom Haupteingang) am Samstag, 20. Juli, 18 Uhr.
Eintritt frei, Spenden sind möglich. Mit Bewirtung. Alle Einnahmen gehen an den Verein Hoffnung für Kinder (Infos: Tel.  07681/20 93- 995).