Umweltdrama

Fischsterben in zwei Seen in Kappel

Hagen Späth

Von Hagen Späth

Mo, 03. Mai 2010 um 15:32 Uhr

Kappel-Grafenhausen

Am Wochenende ist es zu einem Fischsterben in zwei Seen bei Kappel gekommen, dessen Ausmaß noch nicht absehbar ist. Vom Angelverein werden die Verluste von Sonntag und Montag auf etwa 2500 Fische geschätzt.

Bisher betroffen sind fast ausschließlich Rotaugen. Eine Anzeige wurde mittlerweile erstattet. Die Ämter und die Polizei waren vor Ort und untersuchen jetzt die Fische nach der ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung