Flucht aus einem todbringenden Land

Hagen Späth

Von Hagen Späth

Sa, 27. Dezember 2014

Neuried

Die Familie Alboush, die ihre Heimat Syrien verlassen musste, lebt seit zwei Monaten im Flüchtlingshaus in Ichenheim.

NEURIED-ICHENHEIM. Die Flucht der Familie Alboush aus Syrien ist eine jener Geschichten, wie man sie sonst nur aus Fernsehberichten kennt. Das Haus zerbombt, alle Besitztümer zerstört und verloren, eine fast dreijährige Flucht. Zuletzt mit einem kaum seetüchtigen Boot über das Mittelmeer zusammen mit über 700 anderen Flüchtlingen. Und das alles mit zwei kleinen Kindern, die auf der Flucht geboren wurden und heute zwei Jahre alt sind.

Es war im Juli 2011, als Khaled Rasheed Alboush und seine Frau Sabanieh zum ersten Mal von Soldaten der syrischen Armee Besuch bekamen. Das Ehepaar wohnte damals in seinem Haus im 25 000 Einwohner-Städtchen Harran Alawameed, etwa 20 Kilometer östlich von Damaskus gelegen und nur einen Kilometer vom Internationalen Flughafen entfernt. Eines Morgens sehr früh stürmten, so der Bericht des 44-Jährigen, 50 Soldaten das Haus, traten die Tür ein, warfen ihn und seine Frau auf den Boden, schlugen sie beide und bezichtigten sie, ein geheimes Feldlazarett zu führen. Die Soldaten hatten einen Erste-Hilfe-Kasten gefunden und nahmen diesen zum Vorwand, ihm und seiner Frau vorzuwerfen, verwundete Demonstranten zu behandeln und Ärzte und Krankenschwestern zu beherbergen. Weil sie aber nicht mehr fanden, zogen sie – nachdem sie die gesamte Einrichtung zerstört hatten – wieder ab. Es waren, wie sich Aboush genau erinnert, die Elitesoldaten der vierten Division der syrischen Streitkräfte unter dem Kommando von Maher Assad, dem Bruder von ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung