Forchheim muss im laufenden Jahr 900000 Euro zurückzahlen

Martin Wendel

Von Martin Wendel

Sa, 27. September 2014

Forchheim

Gewerbesteuer verhagelt den Etat

FORCHHEIM. Das Haushaltsjahr 2014 beschert der Gemeinde Forchheim eine unerfreuliche Entwicklung und ein Kuriosum: einen negativen Gewerbesteuerbetrag. Grund ist eine Rückerstattung in Höhe von fast 900 000 Euro aus dem Jahr 2012. Dass dadurch auch die fällige Umlage ins Minus rutscht, die Gemeinde also Geld zurückbekommt, war da in der öffentlichen Sitzung des Gemeinderats am Donnerstagabend nur ein kleiner Trost.

Eigentlich liege man im laufenden Haushaltsjahr gut im Plan, betonte Kämmerer Volker Jauch – wäre da nicht die Gewerbesteuer. Zu einer solchen Rückzahlung könne es immer kommen, wenn zum Beispiel ein Steuerpflichtiger sich im Streit mit dem Finanzamt vor Gericht durchsetze. Die Gemeinde könne da nichts machen, ergänzte Bürgermeister Johann Gerber. Sie sei dazu verpflichtet, die Steuer einzunehmen – und eben gegebenenfalls auch wieder zu erstatten. Dass die 2012 eingenommene hohe Summe ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung