Fordern und fördern

Herbert Frey

Von Herbert Frey

Sa, 11. November 2017

Anzeige Rathberger GmbH, Efringen-Kirchen.

Das zertifizierte Efringen-Kirchener Familienunternehmen Rathberger ermöglicht es seinen rund 60 Fachkräften immer wieder, architektonisch anspruchsvolle, sehr individuelle Spezial- und Sonderprojekte in der Region zu verwirklichen und industrielle Blechteile anzufertigen, die über Partner wie Vitra oder ARaymond sogar in alle Welt gehen. Ein hochmodernes Blechbearbeitungszentrum steht dafür zur Verfügung, das stets auf dem aktuellsten Stand der Technologie gehalten wird. An das computergesteuerte Blechlager mit 700 Plätzen für Aluminium, Edelstahl, Titanzink und Kupfer in allen gängigen Maßen und Stärken ist eine vollautomatische Lasermaschine angeschlossen, eine zweite Stanz- und Laserkombinationsmaschine der neuesten Generation wird in Kürze folgen.

Harald Rathberger führt über eine Kooperation mit dem örtlichen Schulzentrum und Praktika junge Leute frühzeitig an sein 1988 gegründetes, innovatives Unternehmen heran. Für seine Mitarbeiter, von denen er viele selbst ausgebildet hat , ist er Ansprechpartner in allen Lebenslagen. Als nahbarer Chef, der die Leidenschaft für Blech vorlebt, fordert er stetige Weiterbildung, fördert dann aber auch Karrieren, indem er Führungs- und Projektverantwortung überträgt. Mit langjähriger Treue zum regionalen Marktführer zahlen die Fachkräfte dieses Vertrauen zurück.