Forderung nach mehr Sicherheit

KNA

Von KNA

Sa, 24. Oktober 2020

Kunst

Parzinger reagiert auf Museumsinsel-Vorfall.

Museen in Deutschland sind nach den Worten des Präsidenten der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Hermann Parzinger, mit einem neuen Bedrohungsszenario konfrontiert. "Man muss sich eben auch überlegen, kann man Großobjekte wirklich noch so frei dem Besucher anbieten", sagte er am Freitag im Deutschlandfunk mit Blick auf Kunstdiebstähle in Berlin und im Dresdner Grünen Gewölbe sowie auf die Beschädigung zahlreicher Kunstobjekte auf der Berliner Museumsinsel am 3. Oktober.

Parzinger sprach von einem schockierenden Ausmaß an Vandalismus. Zugleich warnte er vor einer Einschränkung der Freiheit der Museen. Immer häufiger würden Ausstellungen angefeindet, etwa von extrem rechten Gruppen oder wenn sie Themen des Islam aufgriffen. "Das ist mindestens genauso schlimm wie die Beschädigung von Objekten, weil es sozusagen die Freiheit des Gedankens und des Denkens beschädigt." Parzinger forderte stärkere Sicherheitsvorkehrungen. Mehr Personal und mehr Geld für moderne Sicherheitstechnik seien notwendig.