Account/Login

Xenon-1T-Detektor

Forscher suchen nach Teilchen Dunkler Materie – auch in Freiburg

  • Robert Gast

  • Do, 02. Juli 2020, 11:07 Uhr
    Bildung & Wissen

     

Bisher waren die Wissenschaftler des Xenon-Experiments so etwas wie die Spielverderber bei der Suche nach Dunkler Materie. Doch nun haben die Physiker überraschende Signale aufgefangen.

Dass es Dunkle Materie gibt, da sind s... der Xenon-gefüllte Detektor zu sehen.  | Foto: XENON Collaboration
Dass es Dunkle Materie gibt, da sind sich Physiker ziemlich sicher – allein der Nachweis fehlt. Tief unter der Erde haben Forscher der Xenon-Kollaboration eine Art Falle gebaut, in der Dunkle-Materie-Teilchen ihre Spuren hinterlassen sollen: In der Bildmitte ist der Xenon-gefüllte Detektor zu sehen. Foto: XENON Collaboration
Schon vor 15 Jahren hat die Forschergruppe – eine von dreien weltweit auf diesem Gebiet – in einem Labor unter dem Gebirgsmassiv des Gran Sasso d’Italia eine Art Falle aufgestellt, in der Teilchen der Dunklen Materie eigentlich hängen bleiben müssten. Den Standort unter 1500 Meter Granit hat sie gewählt, um ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar