FRAGEN SIE NUR: Blau wie der Himmel

Thomas Goebel

Von Thomas Goebel

Sa, 11. September 2021

Fragen Sie nur

Warum sieht Wasser im Meer oft blau aus?

Im Glas erscheint Wasser durchsichtig. Schaut man aufs Meer, leuchtet es oft blau. Manchmal spiegelt die Oberfläche einfach den blauen Himmel, aber meist ist es komplizierter: "Sonnenlicht besteht aus allen Farben", sagt Tobias Schaetz, Professor für experimentelle Physik an der Uni Freiburg. Deshalb empfinden wir es als weiß. Wenn das Licht bei seinem Weg in unser Auge auf Hindernisse stößt, kann es allerdings streuen. Das passiert, wenn das Licht ins Wasser eindringt und auf Wassermoleküle trifft. "Der blaue Anteil des Lichts wird dabei stärker und öfter gestreut als der rote", sagt Schaetz. Das liege an der höheren Frequenz des blauen Lichts. Dessen zufällige Streuung könne man sich als "Irrweg" vorstellen, der dazu führt, dass schließlich mehr blaue Lichtanteile unser Auge erreichen. Dasselbe Phänomen sorge auch für blauen Himmel, wenn das Sonnenlicht auf Moleküle der Erdatmosphäre trifft. Bei einem Wasserglas reiche die Menge für den Effekt einfach nicht aus, sagt Schaetz. Aber mit einem Sensor könne man ihn auch hier messen.

Noch Fragen? Fragen Sie nur! Per E-Mail an [email protected]