Fredericktag in Gersbach

Maximilian Ühlin

Von Maximilian Ühlin

Fr, 19. Dezember 2008

Zisch-Texte

Vor den Herbstferien fand der Frederiktag statt. Er wird als "Lesetag" in vielen Schulen in Deutschland und der Schweiz gefeiert. Alle Schüler und Lehrer, einige Mütter, Väter, Omas und Opas versammelten sich im Klassenzimmer der 1. und 2. Klasse. Unsere Lehrerin Ulrike Jörg hatte einen Tisch mit einer Kerze, Blumen und einem Redepult geschmückt. Das war sehr feierlich.
In der dritten Stunde hat die Klasse 1 und 2 verschiedene Tiergedichte und -rätsel vorgetragen. Glaubt jetzt nicht, dass wir Dritt- und Viertklässler nichts getan hätten. Wir haben lustige Tiergeschichten vorgelesen.
In einer kleinen Pause servierten uns die Damen der Bücherei Ratten aus Hefeteig und Kinderpunsch. Hinterher las uns unsere Lehrerin ihr selbst gemachtes, lustiges Buch von der Ratte Friederike vor. Das war ein tierisch schöner Tag.