Free-Jazz-Drummer Milford Graves ist tot

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 15. Februar 2021

Rock & Pop

Der Free-Jazz-Pionier Milford Graves ist im Alter von 79 Jahren an einer schweren Herzkrankheit gestorben, wie der US-Sender NPR berichtet. Der in New York geborene Schlagzeuger, der sich an einem freien Puls anstelle eines festen Grundrhythmus orientierte, spielte mit Avantgardisten von Albert Ayler bis John Zorn, aber auch mit Miriam Makeba oder dem Rockmusiker Lou Reed.