Der Wald ist zur Erholung da

Pia Grättinger

Von Pia Grättinger

Do, 26. Juli 2012

Freiamt

In drei Wochen besuchten mehr als 2200 Menschen den Hünersedel, der damit den Erlebnispfad am Rollberg überflügelt.

FREIAMT. Der Wald stand bei der Projektstudie, die das Institut für Forst- und Umweltpolitik der Universität Freiburg für die Gemeinde Freiamt erstellt hat, im Zentrum. Mit dem Aussichtsturm auf dem Hünersedel und den Walderlebnispfad am Rollberg wurde erneut bestätigt, dass der Wald für die Menschen mehr und mehr zum Erholungsort geworden ist. Dafür wiederum tut die Gemeinde Freiamt, wie die Studie feststellt, sehr viel, um diese Funktion des Waldes zu stärken.

Jetzt haben die sieben Studenten zusammen mit dem wissenschaftlichen Mitarbeiter Andy Seller und Professor Ulrich Schraml die Ergebnisse des Projekts, das sich über sechs Wochen hinzog, dem Gemeinderat vorgestellt. Schraml bedankte sich bei der Gemeinde für die Möglichkeit der praxisnahen Studie. Für alle Studenten seien der Rollberg mit dem Walderlebnispfad und auch der Hünersedel interessante Aspekte, um zu sehen und hören, wie der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ