Neues vom "Bäbberle"

Jürgen Schneider

Von Jürgen Schneider

Sa, 02. Januar 2016

Freiamt

Spielend Cego lernen mit dem Heimatverein Freiamt / Ziel sind die ersten Freiämter Cego-Meisterschaften.

FREIAMT. Gut 200 Jahre alt ist Cego, das badische Nationalspiel. Seit Jahrzehnten ist das traditionsreiche Spiel aus den Stuben und von den Stammtischen verschwunden: "Der kleine Mann", "Pagat" oder "Bäbberle", wie der kleinste Trumpf genannt wird, scheint tot; nun will ihn der Heimatverein wieder reaktivieren und bietet an, Cego "spielend" zu erlernen. Als Starthilfe werden noch "alte" Cegoklopfer gesucht, die bereit sind, unaufgeregt ihr Wissen und Können weiterzugeben und Fortgeschrittene oder Anfänger fürs Erste an der Hand zu nehmen.

Ziel sind im Laufe des Jahres die "1. Offenen Freiämter Cego-Meisterschaften". Wem "Truck", "Gstieß", "Bäbberle", "Blinde", "Legage", "Geiß", "Hanour …" spanisch vorkommen, dann liegt das vielleicht daran, dass das Spiel wohl badischen Soldaten aus dem Spanienfeldzug mit Napoleons Truppen (1808-1813) mitgebracht haben – oder man es ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ