Kompensation

Freiburg kauft für 4 Millionen Euro Ökopunkte von Bahlingen für den Stadtteil Dietenbach

Uwe Mauch

Von Uwe Mauch

Mi, 03. Juni 2020 um 09:04 Uhr

Dietenbach

BZ-Plus Die Stadt Freiburg hat kaum Flächen, um Eingriffe in die Natur zu kompensieren. Die Alternative: Ökopunkte. Die Stadt hat nun mit Bahlingen am Kaiserstuhl eine millionenschwere Vereinbarung getroffen.

Nach den Pfingstferien soll der Kooperationsvertrag unterzeichnet werden, mit dem die Stadt Freiburg so genannte Ökopunkte für den geplanten Stadtteil Dietenbach erwirbt und die Gemeinde Bahlingen "eine ökologisch wunderbare Maßnahme" realisieren kann, wie deren Bürgermeister Harald Lotis am Dienstag gegenüber der BZ sagte. Und er kann in seinem ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ