Breisgau-S-Bahn

Ausbau der Bahnstrecke: Besitzerin des Bahnwärterhäuschens in Mooswald ist verzweifelt

Simone Lutz

Von Simone Lutz

Mi, 19. Juni 2019 um 07:42 Uhr

Mooswald

BZ-Plus Dass es Einschränkungen geben könnte, wusste die Eigentümerin des ehemaligen Bahnwärterhäuschens. Doch seit dem Ausbau der Breisgau-S-Bahn fühlt sie sich "platt gemacht wie ein Insekt."

Seit Montag wird entlang des Bahndamms gerodet: Für den Ausbau der Breisgau-S-Bahn werden zwischen den Haltestellen Messe/Universität und West/Landwasser jetzt zwei bis drei Meter hohe Schallschutzwände gebaut. Auch da, wo die Straße Im Wolfswinkel im Stadtteil Mooswald die Gleise quert – direkt neben dem ehemaligen Bahnwärterhäuschen, in dem Michaela Strübel lebt. Sie verzweifelt wegen der Bauarbeiten: "Ich fühle mich hängengelassen und platt gemacht wie ein Insekt."

Michaela Strübel kaufte das Häuschen vor elf Jahren
Vor elf Jahren hat Michaela Strübel das Häuschen mit kaum 60 Quadratmeter Wohnfläche gekauft. Dass es neben den ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ