Uraufführung

"Die Grünen" im Theater Freiburg – Bühne frei für eine Partei

Bettina Schulte

Von Bettina Schulte

Mo, 13. Juni 2011 um 16:34 Uhr

Theater

"Die Grünen – eine Erfolgsgeschichte": So heißt das lange vor der Wahl begonnene Stück über die Ökopartei, das nun im Kleinen Haus des Freiburger Theaters seine Uraufführung erlebte. BZ-Redakteurin Bettina Schulte war dabei.

Winfried Kretschmann als Erwin Teufel in Grün – ist das nun die Vollendung oder das Ende grüner Blütenträume? Sind die Grünen, da sie endgültig im Zentrum der Macht angekommen sind, nun eine bürgerlich-demokratische Partei wie alle anderen oder gärt noch ein außerparlamentarisches Restrisiko in ihren Reihen, das sich um die Ideale der Bewegung betrogen sieht? Diese Frage beschäftigt nun auch das Theater Freiburg, das von den politischen Ereignissen in Baden-Württemberg ein- wenn nicht sogar überholt worden ist. "Die Grünen – eine Erfolgsgeschichte" haben der Regisseur Jarg Pataki und die Freiburger Schauspieldirektorin Viola Hasselberg ihre lange vor der Wahl begonnene Erkundung der Geschichte der Ökopartei betitelt, die am Wochenende im Kleinen Haus ihre Uraufführung erlebte.

Drei Stunden Politprosa
Es muss eine mühsame Arbeit gewesen sein, der sich das bewährte Duo – bei der erfolgreichen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ