Semesterstart

Die Lage auf dem studentischen Wohnungsmarkt in Freiburg bleibt angespannt

Fabian Vögtle

Von Fabian Vögtle

Do, 07. September 2017 um 11:17 Uhr

Freiburg

In diesem Herbst eröffnet das Studierendenwerk Freiburg zwei neue Studentenwohnheime. Die Lage auf dem Wohnungsmarkt für Studierende bleibt in Freiburg aber angespannt.

Das Wintersemester naht und Tausende von Studentinnen und Studenten, die nach Freiburg kommen, suchen wieder eine Wohnung oder ein WG-Zimmer. Um der laut einer aktuellen Studie weiter zunehmenden Anspannung auf dem studentischen Wohnungsmarkt zumindest eine kleine Abhilfe zu schaffen, eröffnet das Studierendenwerk im Herbst zwei neue Wohnheime. In den zusammen zwölf Millionen Euro teuren Gebäuden auf dem Campus der Technischen Fakultät finden insgesamt 216 Bewohner Platz.

Freiburg steht auf dem ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ