Ein Tortenstück für den Rennweg

Simone Lutz

Von Simone Lutz

Fr, 08. April 2016

Freiburg

Dreieckiges Gebäude mit bis zu 50 Wohnungen geplant.

Ein Wohngebäude, nein, eine Art riesiges Tortenstück soll bis Ende 2018 auf der dreieckigen Rasenfläche zwischen Rennweg und Stefan-Meier-Straße stehen. Die städtische Wohnungsgesellschaft Stadtbau will dort, an der Grenze zwischen den Stadtteilen Herdern und Brühl, für fast elf Millionen Euro 40 bis 50 Wohnungen bauen.

1200 Quadratmeter ist das städtische Grundstück zwischen Rennweg und Stefan-Meier-Straße groß, bislang hat die Stadt dort nur gemäht. Doch das Rasendreieck soll überbaut werden – trotz seiner schwierigen Grundform. "Wir sind drauf gekommen, als wir mit dem Land über das Behördenviertel in Herdern gesprochen haben", sagt Baubürgermeister Martin Haag. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ