Ein Ungeheuer und bunte Kostüme

Fabian Vögtle

Von Fabian Vögtle

Sa, 23. November 2019

Freiburg

BZ-Plus Das Kinderstück "In einem tiefen, dunklen Wald" von Paul Maar hat am Sonntag im Großen Haus des Stadttheaters Premiere.

FREIBURG. Das Kinderstück ist ein Klassiker, der aus dem Spielplan von Theatern kaum mehr wegzudenken ist – auch nicht in Freiburg. Pünktlich zur Adventszeit wird die Bühne im Großen Haus des Stadttheaters in eine bunte Märchenwelt verwandelt. Diesmal geht es "In einem tiefen, dunklen Wald..." zur Sache. Das junge Publikum darf sich bei der Geschichte von Paul Maar unter anderem auf eine Prinzessin und ein Ungeheuer freuen. Das junge Team aus Regisseurin, Bühnenbildner und Kostümbildnerin hat für die Aufführung viel Arbeit in Details gesteckt.

Kurz vor der Premiere steht Sarah Mittenbühler in der hauseigenen Schneiderei am Theater und zupft nochmal ein bisschen an den bereits fertigen Kostümen. Ihre Kolleginnen sind längst mit Arbeiten für andere Stücke beschäftigt. Mittenbühler, die aus Freiburg kommt und hier einst schon in Produktionen assistierte, reist mittlerweile als freischaffende Kostümbildnerin durchs Theater- und Opernland; zuletzt arbeitete sie zum Beispiel ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ