Account/Login

Flüchtlingszuzug

Freiburg-Landwasser: Ein Riss geht durch den Stadtteil

  • Fr, 03. Juni 2016, 21:46 Uhr
    Freiburg

     

176 Flüchtlinge sollen in sechs Monaten im Freiburger Stadtteil Landwasser einziehen. Dort sorgt das für Diskussionen – genau wie der von Tumult bei der Info-Veranstaltung. Ein Stimmungsbericht.

Der „Rote Otto“ ist das Wahrzeichen von Landwasser.  | Foto: Ingo Schneider
Der „Rote Otto“ ist das Wahrzeichen von Landwasser. Foto: Ingo Schneider
Freitagmorgen, im Quartiersbüro mitten im Einkaufszentrum. Wie jeden Tag sind die Türen weit offen. "Niederschwelliges Angebot" nennen das Sozialarbeiter wie Frank "Jagger" Hebda. Am Freitag ist viel los. "Die Leute wollen sich informieren", sagt Hebda. Deswegen hat er vorgesorgt: Auf den Tischen liegen Kopien der Artikel aus der Badische Zeitung. Schnell habe im Stadtteil die Runde gemacht, was am ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar