Abschlussbericht der Freiburger Kommission

Freiburger Uniklinik : Systematisches Doping bis ins Jahr 2006

Andreas Strepenick

Von Andreas Strepenick

Mo, 27. April 2009 um 04:27 Uhr

Radsport

Der Abschlussbericht der Untersuchungskommission der Freiburger Uniklinik ist vorzeitig an das Nachrichtenmagazin Der Spiegel durchgesickert.

Die Freiburger Universität und ihre Klinik müssen einen schweren Schlag hinnehmen. Der Bericht ihrer unabhängigen Kommission, die sich mit den Dopingpraktiken Freiburger Sportmediziner rund um das Radsportteam Telekom/T-Mobile befassen soll, wurde noch vor seiner offiziellen Veröffentlichung dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" zugespielt. Der Bericht belegt systematisches Doping bis 2006 und belastet besonders den ehemaligen Universitätsarzt Professor Andreas Schmid schwer. Der Bericht entlastet hingegen die Klinik-Hierarchie.
Die Indiskretion kam nach Informationen der Badischen Zeitung aus den Reihen der Universität oder ihrer ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung