Handgemachtes und Erzähltes

Stefanie Huschle

Von Stefanie Huschle

Mo, 10. Dezember 2018

Freiburg

Mit seinem vielfältigen und ungewöhnlichen Angebot lockte der Stijlmarkt am Samstag 5500 Besucher in die Mensa Rempartstraße.

In die Mensa Rempartstraße war am Wochenende der "Stijl-Markt" eingezogen, auf dem junge Unternehmer Kleidung, Deko und Delikatessen verkaufen. Diese Vielfalt – von veganem Hanf-Pesto über fair produzierte Stirnbänder aus Baby-Alpaka-Wolle bis hin zu Schmuck aus Beton – lockte rund 5500 Besucher an, die sich auf den beiden Etagen der Mensa vor den Verkaufsständen drängten. 80 Aussteller fanden auf 1200 Quadratmetern Platz, ein Dutzend davon kam aus Freiburg und Umgebung.

Fünf Euro kostet der Eintritt in den Konsumhimmel "abseits des Mainstreams", um es mit den Worten des Veranstalters auszudrücken. "Die haben sich gelohnt", findet Ellen Schnell. Die Inhaberin eines Stoffgeschäfts ist extra aus Lindau angereist und sie ist bereits fündig geworden: "Brotaufstriche, Schmuck und einen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ