Account/Login

Luxuswohnheim: Handwerker warten noch immer auf ihr Geld

  • Di, 07. Oktober 2014
    Freiburg

     

Im Luxuswohnheim Campo Novo ziehen die Studenten ein – und 14 polnische Handwerker warten noch immer auf ihr Geld.

Der Frust sitzt tief bei 14 Bauarbeitern aus Polen, die im Frühjahr rund zwei Monate lang beim Bau des neuen Luxusstudentenwohnheims Campo Novo auf dem Güterbahngelände mitgeholfen haben. Die Heizungsbauer und Sanitärfachleute warten nämlich bis heute auf große Teile ihres Lohns – insgesamt rund 40 000 Euro. Ihr Arbeitgeber zahlt nicht. Die Firma war Subunternehmer der Klum GmbH im hessischen Bad Camberg und jene wiederum im Auftrag des Generalunternehmers Ed. Züblin AG mit Sitz in Stuttgart tätig. Nun geht der Fall vors Arbeitsgericht.

Die BZ hat bereits mehrfach über Campo Novo berichtet: Die "Planen und Bauen Freiburg GmbH" mit Sitz in Sankt Augustin bei Bonn hat in der Zollhallenstraße 12 auf dem alten Güterbahnhofareal im Stadtteil Brühl-Beurbarung seit Oktober 2013 als Bauträger ein ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar