Bombenentschärfung

Polizei bringt Anwohner im Freiburger Westen in Sicherheit

Alexandra Sillgitt

Von Alexandra Sillgitt

Do, 02. Juli 2009 um 11:29 Uhr

Freiburg

Großeinsatz im Freiburger Westen: Wegen der Entschärfung einer Fliegerbombe wird derzeit das Gebiet um das Hotel Stadt Freiburg evakuiert. Die Polizei geht von Haus zu Haus und bringt die Anwohner in Sicherheit.

In zweier und dreier Teams sind die Beamten unterwegs. Ausgestattet mit Stadtplänen und Namenslisten gehen sie von Haus zu Haus, klingeln, warten, klingeln. Macht keiner auf, ziehen sie weiter. "In dem Fall gehen wir davon aus, dass niemand daheim ist. Wir werden uns auf keinen Fall gewaltsam Zutritt verschaffen", sagt Frank Volk von der Freiburger Polizei.

Am Mittwochabend war in Freiburg Mooswald vor dem Hotel Stadt Freiburg eine Fliegerbombe entdeckt worden - ein Baggerfahrer hatte sie auf die Schaufel geladen, ehe er merkte, was er da aus dem Boden ans Tageslicht gehoben hatte. Es handelt sich um eine ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ