Zauberwort Wildcard

Wie die Freiburger Volleyballer den Abstieg aus der zweiten Bundesliga verhindern wollen

Lukas Karrer

Von Lukas Karrer

Di, 07. Mai 2019 um 18:24 Uhr

Volleyball

BZ-Plus Sportlich sind die Volleyballer der FT 1844 Freiburg aus der zweiten Liga abgestiegen – doch nun öffnet sich womöglich eine Hintertür zum Ligaverbleib. Das Zauberwort heißt Wildcard.

VOLLEYBALL. Es war eine kräftezehrende Saison für Spieler, Fans und Verantwortliche der FT 1844 Freiburg. Eine Achterbahnfahrt der Gefühle führte die Affenbande letztlich in eine Sackgasse, die den sportlichen Abstieg bedeutete. Doch es gibt ein Hintertürchen: Die Freiburger haben einen Antrag für eine Wildcard gestellt, die auch in der Saison 2019/20 Zweitliga-Volleyball in Freiburg garantieren würde.

Der Abstieg nach 18 Jahren Zweitklassigkeit – ein sportliches Fiasko. Doch der etwas andere Volleyball-Standort Freiburg hat sich mit dem Szenario nicht abgefunden. Kreativ und kämpferisch sucht Florian Schneider, Teammanager der FT 1844, mit Vereinsverantwortlichen nach einem Weg, das Dasein ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ