Account/Login

Zwei Seiten derselben Geschichte

Julia Littmann
  • Sa, 18. April 2015
    Freiburg

UNTER EINEM DACH (4): Die USA und Mexiko leben unter schwierigen Vorzeichen neben- und miteinander – nicht aber im UWC.

Lucius Lambert, Emma Franco, Claire Hayes suchen ihr gemeinsames Narrativ.   | Foto: Thomas Kunz
Lucius Lambert, Emma Franco, Claire Hayes suchen ihr gemeinsames Narrativ. Foto: Thomas Kunz

Fast die Hälfte der Einwohner von Amarillo in Texas sind Hispanos – die meisten davon sind Mexikaner. Claire Hayes, 18, stammt aus Amarillo – und ist als US-Amerikanerin quasi mit dem Migrationsthema aufgewachsen, genau wie Lucius Lambert, 18, der aus New Orleans kommt. Die beiden gehen aufs United World College (UWC), das in Freiburg Robert-Bosch-College heißt. Sie sind befreundet mit Emma Franco. Auch sie ist 18, stammt aber von jenseits der Grenze aus der mexikanischen Provinz Sinaloa, Anziehungspunkt für Touristen und die Drogenmafia. Im UWC diskutieren die drei gerne auch über Einwanderungsgesetze.

Claire schüttelt den Kopf: Quatsch, sie hatte nie Berührungsängste mit Mexikanern! Im Gegenteil: zu Hause in Amarillo verkehrte sie ganz selbstverständlich im mexikanischen Viertel, die meisten ihrer Freundinnen und Freunde sind Mexikaner – oder Secondos, also in den USA geborene und aufgewachsene Kinder von einst ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar