Theater

Freiburgs neuer Generalmusikdirektor André de Ridder: "Wieder aus dem Vollen schöpfen"

Alexander Dick

Von Alexander Dick

Do, 15. September 2022 um 15:51 Uhr

Theater

BZ-Abo André de Ridder hat sich viel vorgenommen: Der neue Freiburger Generalmusikdirektor will das Musiktheater und Orchester der Stadt mit neuen Angeboten für neue Zielgruppen attraktiv machen.

BZ: Herr De Ridder, wird die Theater- und Musikwelt nach Corona eine andere sein? Auf diese Frage hin verwiesen Sie zuvor darauf, dass eine "neue Spontaneität und Flexibilität der klassischen Musikszene sehr guttun" könne. Ist Ihr Optimismus geblieben?
De Ridder: Ja, aber ich habe in den vergangenen Monaten eine andere Sorge bekommen. Auch wenn es vielleicht keinen Lockdown mehr geben wird und keine weitreichenden Beschränkungen für das Publikum, ist es doch so, dass wir durch die starken Infizierungsraten bei den Künstlern, Musikerinnen wirklich viele Ausfälle zu beklagen haben. Mit dem Wegfall der Tests, gerade auch im Sommer. So hatten wir zum Beispiel in Basel bei der Produktion von "Einstein on the Beach" – in der Schweiz war überhaupt ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

BZ-Abo -Artikel - exklusiv in Ihrem Abonnement!

Jetzt weiterlesen mit Ihrem kostenlosen Probemonat:

BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • 1 Monat kostenlos testen
Jetzt kostenlos weiterlesen

jederzeit kündbar

Bereits Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.

BZ-Digital Premium 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Digitale Zeitung als BZ-eZeitung und BZ-App
  • Rabatte und Events mit der BZ-Card
  • 1 Monat kostenlos testen
Jetzt kostenlos weiterlesen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung