Skatepark

Freiburgs Skater bekommen einen Backyard Pool

Jens Kitzler

Von Jens Kitzler

Fr, 10. Januar 2020 um 08:18 Uhr

Weingarten

Endspurt für ein Langzeitprojekt: Noch im Januar beginnen die Bauarbeiten für den zweiten Abschnitt des Skateparks im Dietenbachpark, schon im Frühjahr sollen die Bretter dort rollen.

Mit rund 30 erstellten Skateboardanlagen im In- und Ausland wirbt die Firma Anker Skateboard Rampen für sich, über kurz oder lang dürfte in dieser Liste auch Freiburg auftauchen. Hier wollen die Spezialisten aus Kiel jetzt mit der Gestaltung des zweiten und letzten Bauabschnitts des Skateparks beginnen. Im Mai, heißt es im Rathaus, könnte die Anlage fertig sein. Weil Vertreter der Skaterszene mitplanten, zeigen die sich ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sich sich anmelden

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung