Debatte

Freier sollen Strafe zahlen

Johanna Schmidbauer

Von Johanna Schmidbauer

Mi, 17. Dezember 2014

Deutschland

Die Organisation Survivors setzt sich dafür ein, dass Prostituierte mehr Unterstützung erfahren.

MÜNCHEN. "Survivors" (zu Deutsch Überlebende), das ist der selbstgewählte Name, mit dem sich Aussteigerinnen aus der Prostitution auf der ganzen Welt bezeichnen. Vor knapp drei Jahren gründete die irische Aussteigerin Rachel Moran "Space International", einen Zusammenschluss von bisher zwölf Survivors aus sieben Ländern, die öffentlich über ihre Erfahrungen in der Prostitution sprechen. Space hat sich zum Ziel gesetzt, das sogenannten Nordische Modell weltweit politisch durchzusetzen.

Das Nordische oder Schwedische Modell geht auf das seit 1998 in Schweden bestehende Gesetz zurück, nach welchem der Kauf von Sex strafbar ist, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ